Deutsch bereits ausgewählt

 

Tipps und Hinweise bei Reklamationen

Bei Textilien können Reklamationen schon aus hygienischen Gründen grundsätzlich nur im gereinigten Zustand bearbeitet werden. Nicht gereinigte Artikel gehen entsprechend unbearbeitet an den Absender zurück.

Bitte beachten Sie, dass die Firma Turek keine Mängelhaftung für selbst verursachte Schäden durch Stürze, natürlichen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch und durch mangelnde oder falsche Pflege übernimmt.

Vor der Wäsche sind unbedingt die Pflegehinweise auf dem Innenetikett zu beachten.

Bei der Maschinenwäsche sollte die Sportbekleidung grundsätzlich auf links gedreht, die Innenseite nach außen, Reißverschlüsse und Klettverschlüsse geschlossen, die Taschen geleert und die Bekleidung nach der Wäsche höchstens leicht angeschleudert und dann feucht zum Trocknen aufgehängt werden. Zu den typischen Pflegefehlern gehören beispielsweise auch zu hohe Waschtemperaturen, die Verwendung von Weichspülern oder eine zu hohe Waschmitteldosierung, die Nutzung von maschinellen Wäschetrocknern und Wäscheschleudern.

Pilling (Knötchenbildung) ist kein Produktfehler und wird entsprechend auch nicht als Reklamation von uns anerkannt. Der Stoff ist an den entsprechenden Stellen an der Oberfläche aufgeraut, weil er hier mit härteren Materialien in ständigem Kontakt (Reibung) war. Offene Klettverschlüsse vertragen sich nicht mit atmungsaktiven Sportoberteilen-, Trikot- oder Hosenstoffen. Denn sie reiben auf Dauer praktisch jeden hochwertigen Funktionsstoff an der Oberfläche auf. Auch scharfkantige Schrauben, offene Kabelenden oder raue Fahrradteile sollten möglichst nicht direkt und schon gar nicht dauerhaft mit Radbekleidung in Berührung kommen. Fahrradsättel mit Bestickungen, wulstigen Nähten, scharfen Carbon- oder überstehenden Gestellteilen sind ebenfalls zu meiden.

Grundsätzlich gilt: Auch hochwertige Sportbekleidung kann durch die Reibung von härteren Materialien und mechanische Einwirkung von außen über kurz oder lang aufgerieben und zerstört werden.

Deshalb von einer Reklamation bitte unbedingt Ursache und Schaden analysieren.

Wir helfen Ihnen hierbei gerne.

Rücksendungen

Unfreie Sendungen werden von uns nicht angenommen!

Für Kunden in Deutschland:
Innerhalb von 14 Tagen haben Verbraucher (private Endkunden) ein gesetzliches Widerrufsrecht. Alle nötigen Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 
Die Kosten der Rücksendung einer Ware mit einem Betrag von über 100 Euro tragen wir.

Bitte informieren Sie uns telefonisch bzw. per E-mail, damit wir Ihnen einen entsprechenden Rückholauftrag auslösen. Die Abholung wird mittels DPD Paketdienst erfolgen, stellen Sie sicher das an dem betreffenden Tag, das Paket/Brief, ganztägig abholbereit ist.

Ausgeschlossen sind unfreie Rücksendungen, insbesondere Expressrücksendungen.
Diese Kosten können von uns nicht übernommen werden.

Was muss ich beachten?
Die Ware muss sich in einwandfreiem Zustand befinden und unbeschädigt sein.
Bitte beachten Sie, dass nachträgliche Portorückerstattungen leider nicht möglich sind und unfreie Sendungen bei uns nicht angenommen werden können.


Hotline/ Kundenberatung

 

Telefon: +49 - (0)3722 - 5998900
Fax:       +49 - (0)3722 - 5998904
e-Mail: info@redvil.de

Bereitschaft der Hotline (KEINE Öffnungszeit des Shops!); Mo-Fr.: von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr